willkommen auf der aero friedrichshafen

The Leading Show for General Aviation

Wir waren am samtag für euch unterwegs

Wie jedes Jahr gehört die Aero Friedrichshafen schon fast zum Pflichtprogramm für alle Flugbegeisterten und jene, die es noch werden wollen. Pünktlich um kurz vor 8 Uhr loc. time öffneten sich wieder einmal die Hangar-Tore der Schärdinger Fliegerunion. Vielen Dank nochmal an unseren Betriebsleiter Tischler Fred, dass du uns rausgelassen hast!

lols-ednl-markdorf

Bereits am Vorabend wurde nochmals kurz mit unserem Zielplatz Markdorf telefoniert, ob und wie dort gelandet werden darf. Die Leute dort waren wirklich mehr als zuvorkommend und hilfsbereit. Trotz leichtem Regen am Vorabend war die Piste wirklich einwandfrei.

Da die kleine „Lilly“ (eine WT9 Dynamic) auf diesem Trip noch ein paar Liter Sprudel tanken wollte, haben wir uns dazu entschlossen auf dem Hinweg in Leutkirch vorbei zu schauen. Ein wirklich schöner Platz mit modernem Tower-Gebäude und einem wirklich netten Betriebsleiter. Für Tankstopps wirklich zu empfehlen! Trotz diesigem Wetter hatten wir wieder das Vergnügen über München, sowie über Oberpfaffenhofen fliegen zu dürfen. (München zw. 2.690-4.500ft Luftraum E.) (OBI zw. 3.500-FL85 Luftraum E.)

EDNL-Markdorf

Mit frischem Sprit und neuem Flugplan ging es über „UMTEX“ und „MOKOP“ direkt nach Markdorf. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens wurden wir ziemlich zügig an Zürich Approach weitergereicht. Bis auf einen riesigen Kran im Anflug von Markdorf lief alles reibungslos. Am Boden wurden wir sofort eingewiesen und ein kostenloser Shuttle-Bus zur Aero stand sofort zur Verfügung.

Markdorf-LOLS

Bis auf einen kurzen Schauer bei Memmingen hatten wir bestes Wetter für den Heimflug und eine tolle Aussicht auf München und die „BAUMA“.

Allover ist Markdorf als Alternative zu Friedrichshafen wirklich eine top Adresse, wenn man mit einem UL anreisen sollte. Die Leute sind wirklich sehr bemüht und fahren einen (natürlich gegen eine freiwillige Spende für den Verein) direkt an die Haustüre der Aero. Man braucht keinen Slot, der Abflug war sofort möglich und das Verkehrsaufkommen war mehr als überschaubar.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy