Allgemein

Infoabend – Segelflugausbildung 20.05.2017

Veröffentlicht
Die Welt von oben erleben!

Nahezu schwerelos der Sonne entgegen – das ist Segelfliegen! Erleben Sie mit der Schärdinger Fliegerunion die grenzenlose Freiheit und werden Sie zum König der Lüfte. Im Segelflieger heißt es: Aufwinde suchen und Glücksgefühle finden – Gefühle, die der Bodenständige gar nicht kennen kann. Segeln auf dem Wasser kann jeder! Wie wäre es denn mal in der Luft?

Am 20. Mai 2017 um 19:00 lokale Zeit findet im Schulungsraum der Schärdinger Flieger Union am Flugplatz Schärding/Suben der Infoabend über die Segelflugausbildung 2017 statt.
Hiermit möchten wir alle Interessentinnen und Interessenten recht herzlich Einladen! =)

Schulungsablauf:
Zu Beginn wird Sie unser Schulungsleiter auf den Flugplatz Suben (LOLS) einweisen und er wird Ihnen alle Besonderheiten, sowie Sicherheitsvorschriften eines Flugplatzes ausführlich erklären.
Des weiteren lernen Sie zum ersten mal Ihr Schulungsflugzeug, eine K7 kennen. Sie wird Sie über die gesamte Dauer der Schulung begleiten.
Um auch die Schleppmaschine besser kennenzulernen und auch mit einem Motorsegler in Kontakt zu kommen, bekommt jeder Schüler bereits am ersten Tag 2 Starts auf unserer Dimona D-KRAB.
Der Theorieunterricht (insgesamt 45h) findet immer an „Nicht-Fliegbaren Tagen“ statt.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
Mindestalter 16 Jahre bei Erteilung der Lizenz
Der/die Bewerber/in muss gesundheitlich tauglich sein. Dies wird von einem speziellen Fliegerarzt bestätigt.

Die wichtigste Voraussetzung ist natürlich: Die Begeisterung fürs Fliegen! 🙂

Unter folgendem Link finden Sie einen kleinen Einblick in die Segelflugausbildung 2016:
https://www.youtube.com/watch?v=SO0UB2WsA1Q

Anmeldung zum Infoabend, unverbindliche Informationen und Kursanmeldung:
Klein Helmut (Schulungsleiter Segelflug) steht Ihnen gerne unter
der Nummer +43 (0) 676/7494458, sowie unter
der Mail-Adresse kleinhelmut@gmx.at zur Verfügung.

Oder Sie kommen persönlich bei uns am Flugplatz Schärding/Suben vorbei.

Auf viele eifrige Schülerinnen und Schüler freut sich die SFU!

 

Schreibe einen Kommentar